Material

Material Beschreibung
Antidunst Klebeband
Dieses Band dient nicht dem vollständigen Abdichten der Stirnseiten, sondern nur dazu, dass kein Dreck oder Insekten in die Plattenkammern kommen. Deshalb gibt es zwei Versionen des Bandes. Die eine Version ist zum Verschließen der oberen Stirnseite und die andere Version für die untere Seite. Dort kommt Antidustband mit “Löchern” (siehe Abb.) zum Ablaufen von Feuchtigkeit zum Einsatz.
Haltewinkel
Der Haltewinkel wird an die untere Stirnseite des montierten Aluprofils befestigt und dient als Schutz, damit die Platten nicht nach unten aus dem Profil rausrutschen.
Mittenprofil
Aluprofil in Doppel-T-Ausführung. Das Profil besteht aus 3 Teilen: Zwei Aluschienen als Ober- und Unterteil (jeweils gleich) und einem Verbindungssteg in der Mitte zur thermischen Trennung.
Randprofil

Genau wie das Mittelprofil ein Aluprofil in Doppel-T-Ausführung. Das Profil besteht aus 4 Teilen: Zwei Aluschienen als Ober- und Unterteil (jeweils gleich), einem Verbindungssteg in der Mitte zur thermischen Trennung und einem gleichen Verbindungssteg als Randabschluß.
Klemmdeckel
Optionales Zubehör in verschiedenen Farbe zum Abdecken des Aluprofils von oben, um die Optik an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen.
Tropfkante
Abschlußprofil aus Alu für die beiden Stirnseiten der Platten.
Wandabschluß
Aluprofil zum Abschluß an der Wand. Dient auch als Schutz vor Regen und Schmutz, damit das Wasser nicht zwischen Wand und Platte läuft.
Schrauben, Dübel, Silikon bzw. Acryl Zum Befestigen der Aluprofile auf den Fetten und des Wandabschlußprofils an der Wand.

Benötigtes Werkzeug:

  • Akkuschrauber mit Bits und Bohrer
  • Gummihammer
  • Hammer
  • Holzscheit
  • Schere
  • Cuttermesser
  • Feile und Sandpapier
  • Kompressor oder Druckluftspray
  • Schlagbohrmaschine
  • alte Decken
  • möglichst Breite und lange Holzbohlen
  • Stichsäge mit Sägeblatt für Alu und Kunststoff
  • Schmiege (am besten zwei oder drei), Bandmaß
  • Leiter