In der zweiten Ausbaustufe kamen dann folgende Geräte dazu

Bezeichnung damaliger Preis Funktion Besonderheit
2x Pinnacle ShowCenter200
je ca. 90 Euro gebraucht Video-Streaming-Client kann per FW-Update HD-fähig gemacht werden, LAN und WLAN fähig, über alternative Serversoftware steuerbar

Leider hatte ich mit dem zweiten ShowCenter Empfangsprobleme beim WLAN im Schlafzimmer. Immerhin sind 2 Stahlbetondecken zwischen Router und SC200. So beschloß ich, die Sache mit PowerLine zu versuchen. Wegen dem geringen Preisunterschied hab ich gleich die 200MBit-Variante gekauft. Blöderweise hatte ich wegen dem dazwischenhängenden Verteilerkasten bzw. den unterschiedlichen Phasen auf den Steckdosen im Schlafzimmer keine Verbindung. Als letzte Möglichkeit, bevor ich wirklich ein neues Kabel durch 2 Decken bohren wollte, probierte ich einen WLAN-Extender aus. Diesen platzierte ich im 1. Stock genau über dem Router und genau unter dem ShowCenter. Und siehe da, es funktionierte und die Datenrate reicht auch für HD-Video gerade noch so aus. Den PowerLine-Adapter nutz ich nun nur noch gelegentlich, um eine LAN-Verbindung auf die Gartenterasse bzw. die Garage zu legen. Bis dorthin reicht mein WLAN nämlich nicht und man will zum Grillen oder als Heimwerker in Garage natürlich auch coole Mucke hören.

Damit standen die folgenden Geräte auf der Einkaufsliste:

Bezeichnung damaliger Preis Funktion Besonderheit
Allnet 168205 PowerLine DuoKit
100 Euro PowerLine-Adapter-Doppelpack
LinkSys WRE54G
35 Euro WLAN-Range-Extender